Kappen-Aktion mit Dekra

Rechtzeitig zum Start der I-Dötzchen in ein neues, aufregendes und leider nicht immer sicheres Leben startet die DEKRA, hier die DEKRA-Kfz-Prüfstelle Dinslaken, als Hauptsponsor und zugleich als Partner der Deutschen Verkehrswacht kreisweit eine Sicherheitsaktion. Dabei wird sie, wie bereits in den Vorjahren, von der Kreis-Verkehrswacht Wesel und der Kreispolizeibehörde unterstützt.

An alle Schulanfänger wurden Sicherheitsmützen, dem Trend und der Mode entsprechend, verteilt. Die Caps sind mit retroreflektierenden Streifen versehen, so dass sie insbesondere in der dunkleren Jahreszeit im Straßenverkehr besser auffallen. Nach dem Motto „Sicherheit braucht Köpfchen!“ ist Ziel der Kampagne der DEKRA, gerade die jüngsten Verkehrsteilnehmer vor den schier unendlich großen Gefahren des Verkehrs ein wenig zu bewahren.

Die DEKRA-Kfz-Prüfstelle Dinslaken hat daher an sämtliche Erstklässler (602) in 10 Grundschulen von Dinslaken die Sicherheitsmützen verteilt. Darüber hinaus wurden auch die Grundschulen in Voerde (ca. 250) und Hünxe, Drevenack und Bruckhausen (134) bedacht, insgesamt somit rund 1000 Erstklässler.

Das Foto zeigt bei der Übergabe an Erstklässler der Gartenschule in Dinslaken Dr. Ing. Thorsten Schlacht (Dekra Duisburg) sowie Erster Polizeihauptkommissar Egbert Doernemann, Polizeiinspektion Dinslaken.